Continental Motors Group



HomeUnternehmenProdukteNews & PresseKarriereKontakt



News
Bildarchiv
Pressekontakt
Glossar



Deutsch English




Besuchen Sie auch








Sales & Service








Suche:






Nutzungsbedingungen | Impressum












Die Informationen, die in diesen Pressemitteilungen und Zitaten gegeben werden, waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung genau und richtig. Die Technify Motors GmbH nimmt keine Verpflichtung an, die Informationen zu aktualisieren, um nachfolgende Entwicklungen zu reflektieren.





06. Apr. 2017
Continental Diesel: Mehr als 5000 Motoren produziert

  Mobile (AL, USA), 6. April 2017—Die Continental Motors Group Ltd. (CMG), ein Unternehmen der AVIC International Holding AG, feiert die Produktion und Auslieferung des 5.000sten Motors der Serie CD-100. Die mit Jet-Fuel betriebenen Kolbenmotoren der Serie CD-100 für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt werden bereits seit 15 Jahren in Serienproduktion hergestellt. Als Ergebnis sind die Produktionszahlen der Motoren der Serie CD-100 höher als die aller anderen Hersteller von Dieselflugzeugmotoren in der Geschichte der Luftfahrt zusammen. Piloten nutzen häufig und mit Begeisterung die zuverlässigen Motoren der CMG. Offiziell haben Dieselmotoren von CMG bisher mehr als 5,25 Millionen Flugstunden kumuliert.

Im September 2000 startete zum ersten Mal ein Flugzeug mit einem Continental-Dieselmotor vom Flughafen Altenburg in Thüringen. Zu der Zeit benutzten die Ingenieure einen Valentin Taifun Motorsegler zu Testzwecken. Im Frühjahr 2001 hatte der damals bekannte Centurion 1.7 seinen Platz unter der Motorhaube eines kleinen Flugzeugs gefunden: Des legendären D-EPAT, ein Piper PA-28. Zusätzliche Installationen folgten schnell, auch in der Cessna 172, Diamond DA40 und DA-42 oder Robin DR400, die mit dem innovativen Dieselmotor zum Verkaufserfolg wurden. Im Jahr 2002 begann die Serienproduktion des Centurion 1.7 mit einer Leistung von 99 kW – basierend auf dem Prinzip der „Ein Mann, ein Motor“. Inzwischen wurde der Centurion 1.7 durch den verbesserten und hochmodernen Centurion 2.0 ersetzt, der heute unter dem Namen CD-135 bekannt ist. Die Motoren werden inzwischen auf einer automatisierten, computerüberwachten Produktionsanlage montiert.

Die treibstoffeffizienten, zuverlässigen und umweltfreundlichen Dieselflugmotoren von CMG haben sich in einem schwierigen Marktumfeld zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. So wurden seit dem Produktionsstart fast 5.000 neue Motoren der Modelle Centurion 1.7 und CD-135 (beide jeweils mit einer Leistung von 99 kW), sowie CD-155 (mit einer Leistung von 114 kW) gefertigt und ausgeliefert. Eine Flotte von weit über 2.750 Flugzeugen wurde mit diesen Motoren ausgestattet.














 

Home | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Login TMG-Service

Allgemeine Lieferbedingungen | Allgemeine Einkaufsbedingungen