Continental Aerospace Technologies GmbH



HomeUnternehmenProdukteNews & PresseKarriereKontakt



News
Bildarchiv
Pressekontakt
Glossar



Deutsch English




Besuchen Sie auch








Sales & Service








Suche:






Nutzungsbedingungen | Impressum












Die Informationen, die in diesen Pressemitteilungen und Zitaten gegeben werden, waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung genau und richtig. Die Continental Aerospace Technologies GmbH nimmt keine Verpflichtung an, die Informationen zu aktualisieren, um nachfolgende Entwicklungen zu reflektieren.





13. Apr. 2007
Jahreszahlen 2006

  Hamburg - Der in SDAX gelistete Flugzeugmotorenhersteller Thielert AG, veröffentlicht die Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 nach IFRS. Die Wirtschaftsprüfer haben angekündigt, vorbehaltlich der noch ausstehenden Prüfungen von Anhang und Lagebericht, Umsatzerlöse in Höhe von 58,5 Mio. Euro und ein EBT von 7,7 Mio. Euro uneingeschränkt zu bestätigen. Gegenüber den am 26. März 2006 genannten vorläufigen Zahlen hat es zwei wesentliche Änderungen gegeben. Altforderungen in der Höhe von 3,05 Mio. Euro, die in der öffentlichen Kritik standen, wurden vollständig abgezinst. Teilweise wurden Umsatzerlöse aus Entwicklungsleistungen mit kombinierten Entwicklungs- und Serienbelieferungsaufträgen nun nicht mehr erfolgswirksam erfasst. Daraus ergaben sich Umsatz- und Ertragsverschiebungen von 2006 auf 2007 und Folgejahre. Trotz des nun gemeinsam mit den Wirtschaftsprüfern gewählten konservativen Ansatzes der Rechnungslegung verbucht das Unternehmen somit einen Umsatzanstieg von 55,6 Prozent.

Thielert teilt das operative Geschäft wie gehabt in zwei Segmente: Aircraft Engines sowie Technologoy & Prototyping. Im Segment Aircraft Engines werden Kerosin-Kolbenflugmotoren entwickelt, zertifiziert und vertrieben. Die Produktion von Motorkomponenten und Entwicklungsdienstleistungen fallen in das Segment Technology & Prototyping. Letzterem Segment wird auch das Geschäft der 2006 akquirierten Tochter Superior Air Parts, Inc. zugerechnet.

Gesamtkonzernertragslage der Thielert AG nach IFRS:

Umsatz 2006: 58,5 Mio. Euro
Umsatz 2005: 37,6 Mio. Euro
Veränderung: 55,6 Prozent

Bruttoergebnis vom Umsatz 2006: 32,1 Mio. Euro
Bruttoergebnis vom Umsatz 2005: 23,4 Mio. Euro
Veränderung: 37,2 Prozent

EBITDA 2006: 13,0 Mio. Euro
EBITDA 2005: 16,1 Mio. Euro
Veränderung: -19,3 Prozent

EBIT 2006: 8,7 Mio. Euro
EBIT 2005: 13,1 Mio. Euro
Veränderung: -33,6 Prozent

EBT 2006: 7,7 Mio. Euro
EBT 2005: 9,1 Mio. Euro
Veränderung: -15,4 Prozent

Ausblick

Im Geschäftsjahr 2006 wurde das Fundament für das Wachstum der nächsten Jahre gelegt. Die Fertigungskapazitäten sind in allen Standorten entschieden erweitert und rationalisiert worden. Mit dem CENTURION 2.0 und 4.0 stehen zwei ausgereifte Motoren in der Serienfertigung. Über 1.800 Musterzulassungen bzw. Einbauzulassungen gewährleisten, dass schon jetzt über 60 Prozent des Gesamtmarkts (Austauschmotoren und Neuflugzeugausstattung) zertifizierungsseitig abgedeckt werden können. In Kürze werden weitere wichtige Zertifizierungen erwartet.

"Wir haben allen Grund optimistisch in die Zukunft zu blicken, da die Kundenbasis für weiteres Wachstum bereits jetzt vorhanden ist", sagte Frank Thielert, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Thielert AG. Beim Umsatz rechnet Thielert weiter mit einem Wachstum von über 50 Prozent jährlich. Auch für die Ertragslage sieht Thielert eine positive Entwicklung für das laufende Geschäftsjahr.















 

Home | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Login TMG-Service

Allgemeine Lieferbedingungen | Allgemeine Einkaufsbedingungen



© Continental Aerospace Technologies GmbH, 2022