Continental Motors Group



HomeUnternehmenProdukteNews & PresseKarriereKontakt



News
Bildarchiv
Pressekontakt
Glossar



Deutsch English




Besuchen Sie auch








Sales & Service








Suche:






Nutzungsbedingungen | Impressum












Die Informationen, die in diesen Pressemitteilungen und Zitaten gegeben werden, waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung genau und richtig. Die Technify Motors GmbH nimmt keine Verpflichtung an, die Informationen zu aktualisieren, um nachfolgende Entwicklungen zu reflektieren.





27. Feb. 2006
Thielert AG zum 1. März 2006 in den SDAX aufgenommen

 
Hamburg - Der Hamburger Flugmotorenproduzent Thielert AG wird außerplanmäßig zum 1. März 2006 in den SDAX-Index der Deutschen Börse in Frankfurt am Main aufgenommen. Die Aktie der Thielert AG nimmt dort den Platz der Vivacon-Aktie ein, welche für die Degussa-Aktie in den MDAX aufgestiegen ist. Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutschen Börse ist der 3. März 2006.

"Unsere Aktie galt schon seit dem Index-Ranking vom 31. Januar als Kandidat für den Aufstieg in den SDAX. Nun freuen wir uns über die Aufnahme schon vor dem eigentlichen Prüftermin am 3. März“, sagt Frank Thielert, Vorstandsvorsitzender der Thielert AG. "Die Aufnahme in einen Index wertet die Aktie auf - das Unternehmen wird stärker von den Investoren beachtet und auch die Kunden honorieren das. Wenn das Unternehmen in einen Index aufrückt, ist das auch ein Beleg für die starke Leistung aller Mitarbeiter und entspricht der sehr guten Entwicklung unseres Unternehmens seit dem Börsengang im November“, so Thielert weiter. Das Unternehmen erwartet, den eingeschlagenen Wachstumskurs beizubehalten. Das vierte Quartal 2005 sei das stärkste in der Unternehmensgeschichte gewesen, ebenso wie das Geschäftsjahr 2006 sehr gut angelaufen sei und über dem Plan liege.

Die Thielert-Aktie belegte im aktuellsten Börsen-Ranking für die Index-Erstellung bei der Marktkapitalisierung den 87. Platz und beim Orderbuchumsatz den 102. Platz. Diese gute Positionierung förderte den außerplanmäßigen Aufstieg der Thielert-Aktie in den SDAX-Index der Frankfurter Wertpapierbörse. Dort ersetzt sie die Aktie von Vivacon. Die Aktie von Vivacon wird mit Wirkung zum 1. März 2006 außerplanmäßig in den MDAX aufgenommen und ersetzt die Aktie der Degussa AG. Der Streubesitz von Degussa war unter fünf Prozent gesunken; damit erfüllte Degussa nicht mehr die Voraussetzung für einen Verbleib im MDAX. Die Aufnahme der Thielert-Aktie wurde am Markt zur Neubewertung der Indizes am 3. März 2006 erwartet.

Thielert plant für das Wachstum 2006 in den USA den Zukauf eines Herstellers von Luftfahrtkomponenten ebenso wie die Aufstockung der Mitarbeiterzahl um 50 auf 320. Die 1989 gegründete Unternehmen ist weltweit führender Anbieter zertifizierter Kerosinkolbenflugmotoren, die unter der Marke "Centurion" entwickelt und hergestellt werden. Seit dem 17. November 2005 ist die Thielert AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Der Ausgabekurs der Aktie betrug 13,50 Euro. Am Freitag, dem 24. Februar 2006 notierte die Aktie am Ende des Handelstages mit 17,70 Euro (Xetra).














 

Home | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Login TMG-Service

Allgemeine Lieferbedingungen | Allgemeine Einkaufsbedingungen